05. Mai 2017

Mercedes-Benz Schweiz AG und BASF vertiefen ihre Partnerschaft

Die Mercedes-Benz Schweiz AG erweitert die seit einigen Jahren währende erfolgreiche Zusammenarbeit mit BASF und erklärt damit die Premium-Reparaturlacke R-M und Glasurit zu bevorzugten Partnern im Bereich der Reparaturlackierungen.  

Mercedes-Benz Schweiz AG und BASF vertiefen ihre Partnerschaft

Stephan Müller, Direktor After-Sales MBC bei Mercedes-Benz Schweiz AG (li.), und Ramesse Florean, Geschäftsführer BASF Coatings Services AG.

Die Daimler AG und BASF SE pflegen seit Jahren auf globaler Ebene eine enge Partnerschaft. BASF ist ein langjähriger Lieferant im Daimler Produktions-Netzwerk. Die Autoreparaturlacke sind nur ein Teilbereich des Ganzen Volumens. Im Werk Bremen werden unter anderem Serienlacke von BASF für Werkslackierungen von verschiedenen Modellen eingesetzt. Daher liegt es nur nahe, dass die zwei Premium-Autoreparaturlackmarken Glasurit und R-M die technische wie kommerzielle Freigabe von Daimler weltweit besitzen.

 

Nicht nur global, auch hierzulande sind die Mercedes-Benz Schweiz AG und BASF starke Partner. Stephan Müller, Direktor After-Sales MBC bei Mercedes-Benz Schweiz AG, bestätigt die sehr gute Zusammenarbeit. «Wir vertrauen seit einigen Jahren auf die Qualitätsprodukte der Premium-Autoreparaturlacke von Glasurit und R-M. Unsere langjährige und fruchtende Zusammenarbeit hat uns dazu bewegt, die bestehende Partnerschaft auszubauen und BASF zum Preferred Partner von Mercedes-Benz Schweiz AG zu erklären.»

 

Ramesse Florean, Geschäftsführer der BASF Coatings Services AG, ergänzt: «Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, welches uns von Mercedes-Benz Schweiz AG geschenkt wird. Mein Team und ich werden alles daransetzen, Mercedes-Benz Schweiz AG zu unterstützen. Nebst den hochwertigen Lacken von Glasurit und R-M profitieren Mercedes-Benz Vertriebspartner von unserem umfassenden Serviceangebot. In allen Sprachregionen bieten unsere Kundenberater und Anwendungstechniker regelmässig technischen Support vor Ort an. Der technische Support ist in unserem Unternehmen einer der wichtigsten Pfeiler – gerade in der aktuellen Digitalisierungswelle merkt man im handwerklichen Bereich den Wert einer regelmässigen und sauberen Betreuung. Zudem steht unseren Kunden die Color-Hotline, unser Farbtonlabor sowie unsere breite Colormetrie täglich zur Verfügung. Aber auch umfassende Audits, betriebswirtschaftliche Analysen und für Carrosserie-Lackierer speziell auf Mercedes-Benz adaptierte Weiterbildungskurse in unserem eigenen Schulungscenter gehören dazu.» (pd/cs)

 

www.mercedes-benz.ch

www.basf.com

Sponsors 1
Sponsors 6
Sponsors 7
Sponsors 4
Sponsors 2
Sponsors 3

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring