03. April 2017

André Koch AG auf Kundenreise im Henkel-Werk in Heidelberg

Heidelberg ist bekannt für seine malerische Altstadt und die renommierte Universität. Genau dorthin ging es im März für 30 Kunden der André Koch AG aus der ganzen Schweiz. Ziel der zweitägigen Kundenreise war es, das eindrückliche Technologie-Center von Henkel zu besuchen und die neuen innovativen Teroson-Produkte kennenzulernen.

André Koch AG auf Kundenreise im Henkel-Werk in Heidelberg

Die André Koch-Partnerbetriebe lernten im Henkel-Werk in Heidelberg, wie ein Kleber hergestellt wird.

André Koch AG auf Kundenreise im Henkel-Werk in HeidelbergAndré Koch AG auf Kundenreise im Henkel-Werk in HeidelbergAndré Koch AG auf Kundenreise im Henkel-Werk in HeidelbergAndré Koch AG auf Kundenreise im Henkel-Werk in Heidelberg

Die Reise nach Heidelberg bot den Teilnehmern einen spannenden Mix aus Weiterbildung, touristischen Höhepunkten und kulinarischen Erlebnissen. In der Führung durch das Technologie-Center des Henkel-Werkes lernten die Standox-Partner neue Produkte von Teroson kennen, der führenden Marke für Anwendungen zum Kleben, Dichten, Beschichten und Verstärken im Karosseriebereich. Dabei wurden sie auch praktisch gefordert: Sie lernten, wie ein Kleber hergestellt wird, wie Scheibenkitt verpackt wird und wie Qualitätsprüfungen im Prüflabor funktionieren. Besonders begeistert zeigten sich die Westschweizer Kunden davon, dass die gesamte Besichtigung zweisprachig, also auch auf Französisch durchgeführt wurde.

 

Das abwechslungsreiche Programm bot neben der Werkbesichtigung auch Zeit, um die wunderschöne Stadt Heidelberg kennenzulernen. Besonders in Erinnerung bleiben wird den Teilnehmern das Schloss Heidelberg, der Inbegriff deutscher Romantik. «Die Führung war interessant und lehrreich, ein absoluter Kenner hat uns das Schloss gezeigt», so Pius Limacher, Verkaufsberater der André Koch AG. Nach einem Spaziergang durch die traumhaft schöne Altstadt sorgten die regionalen kulinarischen Köstlichkeiten wie Spätzle und lokal gebrautes Bier für viel Begeisterung und Geselligkeit. Dabei wurde die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch untereinander intensiv genutzt. Cédric Sandtner von der Carrosserie Sandtner war zum ersten Mal auf einer Kundenreise dabei: «Es war toll, Berufskollegen aus anderen Kantonen kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen.» Ihn hat die Schönheit der Studentenstadt Heidelberg ganz besonders beeindruckt. Dem schliesst sich auch Pius Limacher an: «Heidelberg ist definitiv eine Reise wert.» (pd/cs)

 

repanet.andrekoch.ch

www.andrekoch.ch

Sponsors 1
Sponsors 6
Sponsors 4
Sponsors 2
Sponsors 3

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring