09. Januar 2017

Praxistraining für erfahrene und angehende Lackierprofis

Glasurit und R-M, die beiden Lackmarken von BASF Coatings, haben ihre Trainingsprogramme für 2017 bekannt gegeben. Die Schulungsprogramme bieten im Schulungszentrum «Refinish Competence Center» in Wangen an der Aare Trainings für Lehrlinge bis hin zu erfahrenen Profis.

Praxistraining für erfahrene und angehende Lackierprofis

In jedem Beruf sind Weiterbildungen des Personals eines der wichtigsten Themen. Insbesondere für Carrosserie-Lackierer, die beinahe täglich mit Spezialfarbtönen konfrontiert sind. Zudem steigt der Druck, schneller und effizienter zu arbeiten. Dieses Problem kennt BASF Coatings und unterstützt daher ihre Kunden ihrer Lackmarken Glasurit und R-M darin, ihr vorhandenes Wissen dank spezifischen Trainings noch weiter zu optimieren. Sebastian Wyder, Technischer Leiter und Schulungsverantwortlicher erklärt: «In unseren Trainings vermitteln unsere Fachmänner ihr Lackierwissen sowohl an Anfänger wie Profis. Von dieser Wissensvermittlung profitieren nicht nur die Teilnehmer, sondern auch deren Betriebe und schliesslich die zufriedenen Fahrzeugbesitzer.»

 

Das moderne Schulungscenter in Wangen an der Aare verfügt seit Kurzem zudem über eine neue Lackierkabine der Marke LUTRO. «Dank der neuen Lackierkabine sind unsere Schulungen nun noch effizienter», so Sebastian Wyder. Lernende aus der Carrosserie-Branche erhalten wiederrum einen Spezialpreis, da Glasurit und R-M als Goldpartner des Vereins zur Förderung der Carrosserieberufe VFCB sehr grossen Wert auf die Förderung des Nachwuchses legt. Insgesamt sind sechs kundenspezifische Trainings im Angebot, je nach Bedarf in Deutsch, Französisch und Italienisch. (pd/cs)

 

Zum Trainingsangebot für Glasurit-Kunden

Zum Trainingsangebot für R-M-Kunden

Sponsors 1
Sponsors 6
Sponsors 4
Sponsors 2
Sponsors 3

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring