20. Dezember 2016

Sesselrücken bei der Fibag

Bei der Fibag gibt es zum neuen Jahr einige personelle Änderungen. Per Januar 2017 tritt Kurt Schürch die Nachfolge von Martin Raschle als Leiter Einkauf/Verkauf an. Gleichzeitig übernimmt Patrick Cagienard die Nachfolge von Peter Hegetschweiler, welcher Ende 2016 in den Ruhestand geht.

Sesselrücken bei der Fibag

Martin Raschle (l.) übergibt den Stab symbolisch an Kurt Schürch.

Auf den 1. Januar 2017 wird Kurt Schürch die Verantwortung für die Bereiche Einkauf und Verkauf der Fibag AG übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge von Martin Raschle an, welcher per Ende Dezember in den vorzeitigen Teilruhestand geht. Martin Raschle wird mit einem 70% Pensum ab Januar bis Ende Dezember 2017 Projekte innerhalb der Fibag AG übernehmen.

 

Das solide Fundament der beruflichen Karriere von Kurt Schürch (46) bildet eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der Automobilbranche. Er konnte in verschiedenen Unternehmen und Funktionen Erfahrungen sammeln und den Erfolg der einzelnen Firmen mitbeeinflussen.

 

Ebenfalls zum Jahresbeginn wird Patrick Cagienard die Verantwortung für die Zone Zürich/Ostschweiz als Zonenleiter der Fibag AG übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Hegetschweiler an, welcher per Ende Dezember in den wohlverdienten Ruhestand geht. Patrick Cagienard ist ein ausgewiesener, erfahrener Fachmann.

 

Patrick Cagienard (50) verfügt über eine solide berufliche Basis. Er hat eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Automechaniker. Und in verschiedenen Firmen konnte er Erfahrungen im Aussendienst sammeln. (pd/ml)

 

www.fibag.ch


Peter Hegetschweiler (l.) und Patrick Cagienard.
Bilderdownload:
Sponsors 1
Sponsors 6
Sponsors 7
Sponsors 4
Sponsors 2
Sponsors 3

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring