20. Oktober 2016

Ekström ist neuer Rallycross-Weltmeister auf Reifen von Cooper

Neuer Titelträger der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft ist der Schwede Mattias Ekström. Er konnte sich vorzeitig den Titel beim Lauf auf dem Estering Mitte Oktober in Buxtehude sichern und war dabei auf Reifen von Cooper unterwegs.

Ekström ist neuer Rallycross-Weltmeister auf Reifen von Cooper

Mit einem Sieg des für das Team Olsberg MSE auf Ford Focus startenden Kevin Erikson ging das Rennen im Südwesten von Hamburg am Wochenende 14. bis 16. Oktober zu Ende. Hinter dem erstmaligen Sieger kam der zweimalige Rallycross-Weltmeister Petter Solberg auf Rang zwei ins Ziel, der Norweger Andreas Bakkerud durfte als Dritter mit aufs Podium. Somit haben in diesem Jahr sieben verschiedene Fahrer in der Kategorie Supercars jeweils einen Lauf gewonnen.

 

Der neue Titelträger, der im eigenen EKS-Team startet, sammelte mit seinem fünften Platz genügend Punkte, um beim letzten Rennen nicht mehr eingeholt werden zu können. Ekström hat 30 Punkte mehr als der nächste Verfolger, Petter Solberg. Selbst wenn Ekström beim Finalrennen in sechs Wochen in Argentinien leer ausgeht, kann Solberg bestenfalls gleichziehen. Ekström liegt dann aber aufgrund seiner besseren Platzierungen vorne.

 

«Für mich ist das vielleicht der beste Tag meiner gesamten Motorsport-Karriere. Es fühlt sich an, als ob durch meinen ganzen Körper Strom fliesst», liess der neue Weltmeister Ekström am Sonntag, den 16. Oktober strahlend wissen.

 

Mit Ekström wurde auch der Reifenhersteller Cooper erneut Weltmeister. Die speziell für die Rallycross-WM entwickelten Reifen sorgten einmal mehr für packende Kämpfe. Mit exzellenter Traktion auf den unterschiedlichen Fahrbahnbelägen wussten sie auf bisher allen Strecken im zwölf Termine umfassenden Rennkalender zu überzeugen.

 

«Das war wieder eine ausserordentlich packende Saison, und sie ist noch nicht einmal vorbei», sagt Sarah McRoberts, Managerin Marketing Kommunikation für Cooper Tires Europe. «Meine besonders herzlichen Glückwünsche gehen an Mattias für den Titelgewinn auf unseren Reifen. Es war aber ebenfalls toll, dass Kevin der erste Sieg in der Rallycross-WM gelungen ist.»

 

Beim Rallycross können die Reifen von Cooper nachdrücklich beweisen, welche Leistungen sie bringen und wie haltbar sie sind. Den Reifeningenieuren macht die Arbeit mit den Teams und den Fahrern viel Spass. Daher freuen sie sich auch auf die kommenden drei Jahre, in denen Cooper weiterhin als Alleinausrüster in der Serie aktiv sein wird. (pd/ir)

 

www.coopertires.ch

 

Sponsors 1
Sponsors 6
Sponsors 7
Sponsors 4
Sponsors 2
Sponsors 3

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring