15. September 2016

Fraisa SA gewinnt den Family Business Award 2016

Der Family Business Award wurde in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben. In einer feierlichen Zeremonie wurde ein besonders nachhaltig handelndes Schweizer Familienunternehmen ausgezeichnet: Fraisa SA nimmt dieses Jahr die Trophäe nach Bellach im Kanton Solothurn mit.

Fraisa SA gewinnt den Family Business Award 2016

Mit einer festlichen Preisverleihung im Berner Kursaal wurde am 14. September der Gewinner des Family Business Awards 2016 gekürt. Als Finalisten waren die folgenden drei Familienunternehmen im Rennen: Blumer-Lehmann AG aus Gossau, Fraisa SA aus Bellach und die Groupe Volet SA aus St-Légier. Im Beisein prominenter Vertreter aus Politik und Wirtschaft durfte sich die Familie Maushart von der Fraisa SA über den Award freuen.

 

Alle drei Finalisten erhielten ein Family Business Award-Zertifikat, welches ihre besonders nachhaltige unternehmerische Tätigkeit attestiert. Darüber hinaus erhielten die Unternehmen einen neuen VW Passat Variant GTE, den Plug-In-Hybrid aus dem Hause Volkswagen, welcher die Finalisten ein Jahr lang effizient und nachhaltig begleiten wird. Fraisa AG als diesjähriges Gewinnerunternehmen darf das Fahrzeug zudem behalten.

 

Fraisa produziert modernste Zerspanungswerkzeuge für die Metallbearbeitung. Das Unternehmen wurde 1934 gegründet und zählt mit seinen heute 516 Mitarbeitern an sieben Standorten zu den führenden Herstellern in der Branche. 

 

Die AMAG hat den Family Business Award zu Ehren ihres Gründers und Patrons Walter Haefner ins Leben gerufen, der sich stets für eine echte und gelebte Firmenkultur eingesetzt hat. Zudem verfolgt der Award den Zweck, auf die grosse volkswirtschaftliche Bedeutung von Familienunternehmen in der Schweiz aufmerksam zu machen. (rk/pd)

 

www.amag.ch

 

 

 

Sponsors 1
Sponsors 6
Sponsors 7
Sponsors 4
Sponsors 2
Sponsors 3

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring