NEWS DETAIL

13
Jun


Open Doors Days von Peugeot

Peugeot lockt am Freitag 15. und Samstag, 16. Juni 2012 mit offenen Türen. Als Startschuss zu den Open Doors Days gibt es am 13. und 14. Juni in Zürich und Lausanne eine eiskalte Überraschung: zwei riesige Eisblöcke sorgen für Abkühlung und locken mit coolen Preisen.

Neben den Neuheiten Peugeot 508 RXH und Peugeot 4008, hält am Wochenende zudem auch die Eiszeit in den Showrooms Einzug: Peugeot ist offizieller Partner des neuen Kinofilms „Ice Age 4 - Voll verschoben". Zu diesem Anlass werden zwei neue Family-Sondermodelle „Peugeot 5008 Family" und „Peugeot Partner Tepee Family" mit attraktiven Kundenvorteilen lanciert.

 

Als Auftakt zu den Tagen der offenen Türen am kommenden Wochenende warten zwei riesige Eisblöcke auf dem Stadelhofenvorplatz in Zürich (13. & 14.6.) und dem Place de l'Europe in Lausanne (14.6.) auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher. In den beiden je 192 x 192 x 192 Zentimeter grossen Eisblöcken, sind insgesamt rund 150 Autoschlüssel eingefroren. Wer es nach dem Vorbild von Scrat, dem bekannten Säbelzahn-Eichhörnchen aus Ice Age,mit viel Ausdauer schafft, sich durch das Eis zu kämpfen und einen der eingefrorenen Autoschlüssel freizukratzen, kann coole Preise ergattern.

 

Zu gewinnen gibt es neben zahlreichen Ice Age Fanartikeln, Kinotickets und DVDs beispielsweise Zusatzprämien von CHF 1‘000.- beim Kauf eines neuen Peugeot, Garmin Navigations-Geräte oder Sommer-Ferien-Checks. Wer zudem am Wochenende einen Peugeot Modell Probe fährt, kann eine Reise für zwei Personen in ein Eishotel in Schweden gewinnen. (pd/ml)


www.peugeot.ch

 







QUICK LINKS
 Suchen

Beispiel aus unserer Fotogalerie
Eröffnung Neubau Sahli & Frei 2013
Eröffnung Neubau Sahli & Frei 2013
Kostenlose SHAB-Abfrage






Online-Newsletter
Melden Sie sich bei unserem
Newsletter an


Probeheft-Bestellung
Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
E-Mail: verlag@auto-wirtschaft.ch

Folgen Sie uns
 

 













© 2014 A&W Verlag AG . All rights reserved.   designed&created by