04. Juli 2012

Erwarteter Rekordmonat

Noch nie wurden in der Schweiz in einem einzigen Monat so viele Autos eingelöst. Mit 39‘905 Autos geht der Juni 2012 als Allzeithoch in die Statistik ein. Denn weil seit Juli CO2-Strafsteuern für Spritsäufer fällig sind, haben etliche (Direkt)Importeure noch vorsorglich ihre Lager gefüllt.

Erwarteter Rekordmonat

Der Dodge Challenger wird mit der CO2-Steuer deutlich teurer.

Nach einem leicht schwächelnden Mai-Ergebnis haben die Neuwagenverkäufe in der Schweiz wieder kräftig ins Plus gedreht. Verglichen mit dem Juni 2011 entsprechen die Neuzulassungen einem satten Zuwachs von 42,1 Prozent. Und auch das gesamte 1. Halbjahr kann sich sehen lassen: 177‘310 neue Autos auf Schweizer Strassen entsprechen einem Plus von 11,9 Prozent für das erste Halbjahr.


So erstaunt es auch nicht, dass fast alle Marken im Juni mit den Verkäufen teilweise deutlich im Plus liegen. Nur Alfa Romeo, Opel, Citroen und Renault schwächelten etwas, während vor allem bei den Premium- und US-Herstellern volle Auftragsbücher und Hallen zu verzeichnen sind. Audi, BMW und Mercedes verkauften über ein Drittel mehr neue Autos, Chevrolet, Jeep und Dodge sogar mehr als doppelt so viel.


Die spannende Frage lautet jetzt, wie's in den kommenden Monaten weiter geht. So rechnet auch Max Nötzli, Präsident von auto-schweiz nach diesem schon fast erwarteten Rekord, dass in den kommenden Monaten mit weniger spektakulären Zulassungszahlen zu rechnen ist. Vor allem die Parallel- und Direktimporteure dürften Haare lassen. (ml)

 

www.auto-schweiz.ch

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

AUTO&Wirtschaft ist das führende B-to-B-Fachmagazin für die Schweizerische Autobranche. Mit der Lektüre von AUTO&Wirtschaft, der integrierten AUTO&Technik und dem eigenständigen Magazin AUTO&Carrosserie erhalten Sie Monat für Monat mit diversen Schwerpunktthemen wertvolle Informationen für Ihre tägliche Arbeit in der Garage und mit den Kunden. Recherchiert von Profis für Profis.