15. März 2012

AMAG lanciert den Party-VW-Bus

Neuer Glanz für einen lieben alten Bekannten: Die AMAG lässt einen VW T2 aus dem Jahr 1972 zum «Partybus» ausbauen. Ein Design-Wettbewerb entscheidet nun darüber, wie das Flowerpower-Mobil aussehen soll.

AMAG lanciert den Party-VW-Bus

Wartet auf sein Blumenkleid: VW T2 1972.

Von Manuela Diethelm

 

Geschichte lässt sich nun mit einem geschichtsträchtigen Freund neu schreiben. Produziert wurde der Kult-Bus von Volkswagen zwischen 1967 und 1979 und hat Junge und Junggebliebene über die Generationen hinaus begleitet. Die AMAG lässt einen solchen VW T2 aus dem Jahr 1972 nun zum «Partybus» werden. Noch ist er ganz 70er-Jahre-atypisch weiss, wie er zukünftig aussehen soll, entscheidet ein Design-Wettbewerb.

 

Künstlerisch begabte Personen können bis zum 15. April Entwurfsvorschläge für die Aussengestaltung via www.vw-partybus.ch einreichen. In zwei Monaten soll «Bulli» dann seinen alten Glanz zurückbekommen und mit modernstem DJ-Equipment ausgestattet werden, sodass er ab Mai für Partys gemietet werden kann. Dem Gewinner des Wettbewerbs steht die erste Party im Bus zu - inklusive Getränke im Wert von 1000 Franken und auf Wunsch dem passenden DJ. Für die Blumen in den Haaren müssen die Gäste selbst sorgen.

 

www.vw-partybus.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

AUTO&Wirtschaft ist das führende B-to-B-Fachmagazin für die Schweizerische Autobranche. Mit der Lektüre von AUTO&Wirtschaft, der integrierten AUTO&Technik und dem eigenständigen Magazin AUTO&Carrosserie erhalten Sie Monat für Monat mit diversen Schwerpunktthemen wertvolle Informationen für Ihre tägliche Arbeit in der Garage und mit den Kunden. Recherchiert von Profis für Profis.